Personalmarketing

Teilen über:
Inhaltsverzeichnis

Personalmarketing bezeichnet die strategischen und operativen Maßnahmen eines Unternehmens, um sich als attraktiven Arbeitgeber zu präsentieren und qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

Es umfasst verschiedene Aktivitäten von der Imagebildung über die Personalgewinnung bis hin zur Mitarbeiterbindung.

Was ist Personalmarketing?

Grundlagen des Personalmarketings

Personalmarketing ist nicht nur ein Instrument zur Rekrutierung neuer Mitarbeiter, sondern ein umfassender Ansatz, der darauf abzielt, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Dabei spielen Faktoren wie das Arbeitgeberimage, die Unternehmenskultur und die angebotenen Karrierechancen eine zentrale Rolle.

Die Grundlagen des Personalmarketings schließen eine Analyse der Zielgruppe, die Definition der Arbeitgebermarke (Employer Branding) und die Entwicklung einer entsprechenden Kommunikationsstrategie ein.

Zielgruppenspezifisches Personalmarketing

Zielgruppenspezifisches Personalmarketing beinhaltet die Identifizierung und Ansprache der gewünschten Zielgruppen, z.B. Absolventen, Azubis oder Fach- und Führungskräfte.

Dabei werden Maßnahmen entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche dieser Gruppen zugeschnitten sind.

Es geht darum, die richtigen Kanäle zu nutzen, um die Zielgruppe effektiv zu erreichen, und Botschaften zu kreieren, die resonieren und eine Bindung zum Unternehmen schaffen.

Maßnahmen im Personalmarketing

Das Personalmarketing nutzt eine Vielzahl von Methoden und Kanälen, um potenzielle Bewerber zu erreichen.

Dazu gehören klassische Maßnahmen wie Stellenanzeigen in Zeitungen, aber auch moderne Ansätze wie Social-Media-Recruiting, oder eine Employer-Branding-Video-Strategie auf TikTok.

Zudem spielen Active Sourcing, Jobmessen und Networking-Events eine wichtige Rolle bei der direkten Ansprache von Kandidaten.

Employer Branding

Employer Branding ist das Herzstück des Personalmarketings.

Es geht darum, eine starke und attraktive Arbeitgebermarke aufzubauen und zu pflegen.

Dies beinhaltet die Entwicklung einer klaren Arbeitgebermarkenidentität, die sowohl die Unternehmenswerte als auch die Vorteile und Besonderheiten des Arbeitens im Unternehmen kommuniziert.

Eine authentische und konsistente Kommunikation über verschiedene Kanäle hinweg ist hierbei essentiell.

Social Media Recruiting

Die Auswahl der richtigen Rekrutierungskanäle ist entscheidend für den Erfolg des Personalmarketings.

Neben klassischen Kanälen wie Jobmessen und Stellenanzeigen spielen digitale Plattformen eine immer größere Rolle.

Social Recruiting, also die Ansprache potenzieller Kandidaten über soziale Netzwerke, ermöglicht es, auch passiv Jobsuchende zu erreichen und direkt anzusprechen.

Active Sourcing

Active Sourcing hat sich als eine effektive Methode etabliert, um speziell auf dem engen Arbeitsmarkt für Fach- und Führungskräfte passende Kandidaten zu finden.

Es geht darum, aktiv nach potenziellen Bewerbern zu suchen, anstatt darauf zu warten, dass diese sich auf Stellenanzeigen bewerben.

Durch direkte Ansprache und Netzwerkbildung können Unternehmen Talente erreichen, die möglicherweise nicht aktiv nach einer neuen Position suchen.

Einer der Schlüssel zum Erfolg im Active Sourcing ist die Personalisierung der Ansprache.

Es geht darum, potenzielle Kandidaten individuell und mit relevanten Informationen anzusprechen.

Der Aufbau einer Beziehung und das Zeigen von echtem Interesse an der Karriere und den Zielen des Kandidaten sind entscheidend, um Vertrauen aufzubauen und die Grundlage für eine erfolgreiche Rekrutierung zu legen.

Mitarbeiterbindung und -entwicklung

Personalmarketing endet nicht mit der Einstellung neuer Mitarbeiter.

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und -entwicklung sind ebenso wichtig.

Dazu gehören Weiterbildungsangebote, Karriereplanung, aber auch Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre und Work-Life-Balance.

Ziel ist es, Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden und ihre Zufriedenheit zu steigern.

Personalmarketing-Mix

Der Personalmarketing-Mix ist ein Konzept aus dem Marketing, das auf den Bereich der Personalgewinnung und -bindung übertragen wird.

Er besteht aus verschiedenen Komponenten, die zusammenwirken, um die Arbeitgebermarke eines Unternehmens zu stärken und qualifizierte Bewerber anzuziehen.

Eine effektive Strategie des Personalmarketing-Mix ist entscheidend, um im War For Talents erfolgreich zu sein.

Traditionell umfasst der Marketing-Mix die vier P’s: Produkt, Preis, Platzierung und Promotion.

Im Kontext des Personalmarketings werden diese wie folgt angepasst:

  1. Produkt: Hierbei geht es um das „Angebot“ des Unternehmens an potenzielle und aktuelle Mitarbeiter, wie die Arbeitsbedingungen, Karrierechancen, Weiterbildungsmöglichkeiten und Unternehmenskultur.
  2. Preis: Dies bezieht sich auf die Gesamtheit der Vergütung, die ein Mitarbeiter erhält, einschließlich Gehalt, Boni, Sozialleistungen und anderen Anreizen.
  3. Platzierung: Die Art und Weise, wie das Unternehmen seine Arbeitgebermarke auf dem Arbeitsmarkt positioniert. Dies umfasst Rekrutierungskanäle, Karrieremessen, Unternehmenswebsite und soziale Medien.
  4. Promotion: Die Kommunikationsstrategien, die eingesetzt werden, um die Arbeitgebermarke zu bewerben und potenzielle Bewerber zu erreichen. Dazu gehören Stellenanzeigen, Employer Branding-Kampagnen und PR-Maßnahmen.

Erfolgsmessung im Personalmarketing

Die Erfolgsmessung ist ein wesentlicher Bestandteil des Personalmarketings.

Hierbei werden Kennzahlen wie die Anzahl der Bewerbungen, die Qualität der Bewerber, die Zeit bis zur Besetzung einer Stelle (Time-To-Hire) und die Kosten pro Einstellung (Cost-per-Hire) analysiert.

Diese Daten helfen dabei, die Effektivität der Personalmarketing-Maßnahmen zu bewerten und gegebenenfalls anzupassen.

Herausforderungen und Trends

Personalmarketing steht vor verschiedenen Herausforderungen, wie dem Fachkräftemangel, demografischen Veränderungen und dem Wandel der Arbeitswelt.

Trends wie Employer Branding, Candidate Experience und Social Recruiting gewinnen zunehmend an Bedeutung und müssen in die Personalmarketing-Strategie integriert werden.

Fazit

Personalmarketing ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens.

Ziel ist es, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden.

Durch die gezielte Ansprache der Zielgruppen und den Einsatz vielfältiger Methoden und Kanäle kann das Personalmarketing maßgeblich zur Stärkung der Arbeitgebermarke und zur Sicherung des unternehmerischen Erfolgs beitragen.

In der heutigen, digital geprägten Arbeitswelt ist die Anpassung an neue Trends und Herausforderungen im Personalmarketing unerlässlich.

Inhaltsverzeichnis

Ihr habt offene Stellen zu besetzen?

Unsere Recruiting-Methode besetzt offene Stellen in Ø 18 Tagen.

Gratis Website-Check

Erhalte jetzt Wissen, wofür andere 500 - 1.000 € bezahlen.

Weitere Artikel

100 Ideen für Employer Branding Maßnahmen

100 Employer Branding Maßnahmen

Employer Branding hier, Employer Branding da. Es wird viel darüber gesprochen. Und doch wird wenig getan. Da haben wir uns gedacht: Ein wenig Inspiration kann nicht schaden. Darum haben wir